Tagesthema  
 
LEBENSLANGES LERNEN
Nur ein Drittel der deutschen ArbeitnehmerInnen nutzt Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Unterschiede je nach Bildungsniveau und Alter
  • Erwerb von „Soft Skills“ in zentraler Rolle
  • zwd Frankfurt am Main (hr/ticker).Im Jahr 2015 nahm nur rund ein Drittel (32 Prozent) der Erwerbsbevölkerung in Deutschland an mindestens einer beruflichen Weiterbildung teil (z.B. Kurse, Fachvorträge, Umschulungen, Aufstiegsfortbildungen oder berufsbegleitende Studien). Das ergab eine aktuelle Studie von KfW Research. 52 Prozent der Erwerbsbevölkerung halten kontinuierliche berufliche Weiterbildung demnach für sehr wichtig, weitere 30 Prozent für wichtig. Hierbei ist auch ein Unterschied zwischen den Generationen festzustellen. So messen jüngere Menschen dem lebenslangen Lernen größere Bedeutung bei.
    (13.01.2017)
    weitere Nachrichten... mehr...
     
    Nachrichten  
     
    weitere ...
     
     
    Tagesthema  
     
    JAHRESAUFTAKT-KLAUSURTAGUNG
    SPD-Fraktion plant „Gute Zeiten für Familien“
  • SozialdemokratInnen fordern: Kita-Gebühren schrittweise abschaffen
  • Ärmere Familien sollen entlastet werden
  • zwd Berlin (yh/ticker). Die Rahmenbedingungen für Familien sollen weiter verbessert werden. Zu diesem Schluss kam die SPD-Bundestagsfraktion auf ihrer Klausurtagung am heutigen Freitag. In einer Reihe von Beschlüssen unter dem Titel „Gute Zeiten für Familien“ haben die SozialdemokratInnen sich zu den Themen Familienarbeitszeit, Familiengeld, einem Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung von Kita- und Grundschulkindern sowie auf eine schrittweise Abschaffung der Kita-Gebühren geeinigt. Zusätzlich ist ein Familientarif im Steuerrecht geplant sowie ein je nach Einkommen und Kinderzahl gestaffeltes Kindergeld.
    (13.01.2017)
    weitere Nachrichten... mehr...
     
    Nachrichten  
     
    weitere ...
    0
     © 2006, ZWD-Mediengesellschaft mbH
    0