Tagesthema  
 
HOCHSCHULEN
KMK und HRK ziehen positive Bilanz der Bologna-Reform
  • „Kernanliegen des Europäischen Hochschulraumes weitreichend etabliert“
  • GEW: „Wenig Neues“

  • zwd Bonn (hr). In einer am 15. Juli herausgegebenen gemeinsamen Erklärung haben die Kultusministerkonferenz (KMK) und die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) eine grundsätzlich positive Zwischenbilanz des 1999 in Bologna eingeleiteten Europäischen Studienreformprozesses gezogen. Die Kernanliegen des gemeinsamen Europäischen Hochschulraums, auf den sich mittlerweile 48 Staaten verständigt haben, seien weitreichend an den Hochschulen etabliert. Dazu zählen insbesondere das zweistufige Studiensystem mit den Abschlüssen Bachelor und Master, Qualitätssicherung auf der Grundlage gemeinsamer Standards und Leitlinien sowie Transparenzinstrumente zur Anerkennung von Studienleistungen.
    (19.07.2016)
    weitere Nachrichten... mehr...
     
    Nachrichten  
     
    weitere ...
     
     
    Tagesthema  
     
    VEREINBARKEIT
    Schäuble lehnt Schwesigs Familiengeld ab
  • Bundesfinanzminister: Konzept "kontraproduktiv"
  • Schwesig: Es muss einen Anreiz für Eltern geben, Familien- und Arbeitszeit partnerschaftlich zu teilen
  • zwd Berlin (yh). Das von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) geplante Familiengeld stößt bei Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) auf Ablehnung. Das berichtete die Bild-Zeitung am Dienstag. So halte Schäuble Schwesigs Vorhaben, das eine Milliarde Euro pro Jahr kosten soll, für zu teuer und kontraproduktiv. Die Familienministerin hatte die Kosten auf der Pressekonferenz in Berlin damit gerechtfertigt, dass das Geld immerhin Familien zugute komme, in denen beide Parteien vollzeitnah arbeiten und damit Steuern und Sozialbeiträge einzahlen.
    (20.07.2016)
    weitere Nachrichten... mehr...
     
    Nachrichten  
     
    weitere ...
    0
     © 2006, ZWD-Mediengesellschaft mbH
    0